Veranstaltungskalender

Okt
9
Fr
Duo HOPE la la
Okt 9 um 20:00

Das Duo HOPE la la – das sind Angelika und Matthias Bach aus Pliezhausen

Sie präsentieren ein Singer-Songwriter-Programm mit Liedern von

Reinhard Mey, z.B. Gute Nacht Freunde, Hannes Wader, z.B. Heute hier morgen dort, Leonard Cohen, z.B. Suzanne,
Cat Stevens, z.B. Sad Lisa,

Donavan, z.B. Catch the wind,
Bettina Wegner, z.B. Kinder,
Angie Domdey, z.B. Unter dem Pflaster liegt der Strand, Klaus Hoffmann, z.B. Blinde Katherina,
Joan Baez, z.B. Fare well Angelina,
Herman van Veen, z.B. Ich hab ein zärtliches Gefühl,
Pete Seeger, z.B. Turn, turn, turn,
F.J. Degenhard, z.B. Spiel nicht mit den Schmuddelkindern, Bob Dylan, z.B. Where have all the Flowers gone,
Rolling Stones, z.B. As tears go by
Wolf Biermann, z.B. Ein Lied des Bundes,
und vieles mehr

Okt
15
Do
Verein und Steuern
Okt 15 um 19:30

Wegen der Corona-bedingten Platzbeschränkungen ist eine Anmeldung/Platzreservierung erforderlich

Online Reservierung

oder Mail an info@kulturforum-metzingen.de

Okt
22
Do
Herausforderungen zukunftsfähiger Führung in Wirtschaft und Verwaltung
Okt 22 um 18:00

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kulturforums, der Initiative zukunftsfähiger Führung (IZF) und der Stadt Metzingen.

Um die zahlreichen Herausforderungen zu bewältigen, denen Unternehmen und die öffentliche Verwaltung gegenüber stehen, braucht es zukunftsfähige Führung. Was aber ist eine zukunftsfähige Führung und wie kann sie gelingen? Diese Fragen im Dialog zu reflektieren, ist Ziel der Veranstaltung.  Zunächst stellt Prof. Dr. Arjan Kozica vor, dass zukunftsfähige Führung stets im organisationalen Kontext zu verstehen ist und erläutert ein Denkmodell für zukunftsfähige Führungskräfte.

Weitere Details folgen in Kürze

Teilnahme auf Einladung durch Frau Dorothee Wörner

image001.png
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit, Gremien, Wirtschaftsförderung
Wirtschaftsförderung
Stuttgarter Str. 2-4
72555 Metzingen
Telefon: +49 (7123) 925 – 375
Telefax: +49 (7123) 925 – 4375
E-Mail: D.Woerner@Metzingen.de
Internet: www.metzingen.de

Okt
24
Sa
Dixysound mit den Stäffeles Banjo Rutschern
Okt 24 um 19:30

Nachholung des ursprünglich für 27.03. geplanten Konzerts

Wegen der Corona-bedingten Platzbeschränkungen ist eine Anmeldung/Platzreservierung erforderlich

Online Reservierung

oder Mail an info@kulturforum-metzingen.de

Nov
6
Fr
Sacha ond Sächla zom Lacha ond Lächla
Nov 6 um 20:00

Kleinkunst mit Friedel Kehrer – a Broweiler Weib !

“sott nermert grädiger hoim gau, als er komma ischt” …

Nov
14
Sa
Mal was Anderes – von und mit Merle und Heiner Kondschak
Nov 14 um 20:00

Seitdem sie erstmals beim Reutlinger Sommertheater 2010 WER HAT DEN FARBFILM VERGESSEN? gemeinsam auf der Bühne agierten, entstand die Idee, einen Abend zu zweit zu entwickeln, bei dem sich die beiden – Vater und Tochter – spartenübergreifend gegenseitig inspirieren.
Während Merle Kondschak eine Tanzausbildung absolviert hat, aber auch singend, schauspielerisch und als Choreografin agiert, ist Heiner Kondschak auf diversen Instrumenten und stimmlich aber auch als Regisseur, Autor und Schauspieler seit Jahren schon aktiv. Beide suchen neugierig, grenzüberschreitend, kreativ immer wieder neue Wege für ihre Kunst und deren Entfaltung und freuen sich, für diesen Abend erstmals gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen. Bekannte und ganz neue Töne treffen dabei auf satirisch – kritische Texte.
Gedanken voller Sinn, Hintersinn und Irrsinn
über das Leben an sich und überhaupt, seine wichtigsten Stationen und Entwicklungsphasen, Beziehungen in unterschiedlichsten Konstellationen und das alles mal ganz anders:
Mit Pubertätstanz, Rap, Udo Jürgens, Heinz Erhardt, Gerhard Gundermann, mit alten Lieben und prickelnden ersten Begegnungen, Vätern, Töchtern und sonstigen Banden, einem Cajon-Duell-Dialog, verschiedensten Instrumenten, voll Merle und Heiner, Inspiration und Überraschung.

Merle Kondschak: Geige, Gitarre, Harmonium, Miniklavier, Cajon, Loop
Heiner Kondschak: Gitarre, Mandoline, Harmonium, Mundharmonika, Saxophon, Cajon, Electronic Drums

https://www.kondschak.de/programme/mal-was-anderes/

 

Wegen der Corona-bedingten Platzbeschränkungen ist eine Anmeldung/Platzreservierung erforderlich

Online Reservierung

oder Mail an info@kulturforum-metzingen.de